Sind Casinos legal?

Deutschland und Österreich beharren seit Jahrzehnten auf ihr Monopol im Glücksspiel. Dabei zeigt sich, dass die staatliche Hand vor allem bei den Spielbanken zu großen Verlusten führte. Während Lotto und Toto boomen und Gewinne erwirtschaften, gleichen die staatlichen Spielbanken in beiden Ländern einem einzigen Trauerfall. Zu spät wurde erkannt, dass eine Spielbank nur noch einen reinen Eventcharakter hat, aber eben nicht mehr die Ergebnisse von damals erzielt. Grund sind natürlich die Onlineanbieter, die jede Form von Glücksspiel offerieren.

Viele User sind aber regelrecht verwirkt. Ist ein solches Casino wirklich legal? Österreich oder Deutschland sagen, nein, sofern keine Lizenz aus den Ländern vorhanden ist. Das ist so nicht richtig. Was beide Länder gerne immer wieder unter den Tisch fallen lassen: EU-Recht steht über Landesrecht. Sofern ein Casino eine EU-Lizenz hat, darf auch ein Österreicher oder Deutscher spielen und sich an seinen Gewinnen erfreuen. Allerdings darf der Anbieter nicht in dem Land werben, was an sich grotesk ist.

Wie erkenne ich ein legales Casino

Das ist an sich ganz einfach. Ein legales Casino muss zunächst über eine Glücksspiellizenz verfügen. So verfügt zum Beispiel das hyperino Online Casino über eine EU-Lizenz und gehört damit zu den legalen Anbietern in Europa. 400 Video-Slot-Spiele. 60 Slot Spiele von Novomatic, Amatic, über 30 Tische und viele andere Spiele sind dort zu finden. 24 Stunden am Tag legal spielen, das zieht immer mehr Menschen in den Bann.

Mittlerweile haben sich viele Online-Casinos in anderen EU-Staaten angesiedelt. Sie zahlen dort Steuern, beschäftigen immer mehr Personal und viele Fragen sich, was ist in Österreich oder Deutschland schief gegangen. Warum wurde diese Branche verprellt. Warum verzichten beide Länder auf Steuereinnahmen und die Möglichkeit, auf mehr Beschäftigung. Immerhin gehören die Glücksspielkonzerne zu den besten Arbeitgebern weltweit, sie zahlen in vielen Fällen weit über Tarif.
So machten am Ende Staaten wie Gibraltar und Malta das Rennen und freuen sich seit Jahren über sprudelnde Steuereinnahmen. Die Anbieter bekamen ihre Lizenz und EU-Recht steht nun einmal über dem Recht eines Mitgliedstaates. Somit ist das Spielen in einem Casino mit EU-Lizenz legal.

Schleswig-Holstein in Deutschland als Ausnahme

Nur das Bundesland Schleswig-Holstein in Deutschland ermöglichte es, Online Anbieter zu lizenzieren. So können Deutsche dort bei diesen Casinos legal spielen.

Zocken im Casino ohne Lizenz?

Was passiert eigentlich mit Spielern, die irgendwo online in Amerika zocken, also in einem Casino ohne EU-Lizenz. In der Regel nichts. Sollte er jedoch einen Gewinn erzielen, könnten die Behörden in seinem Heimatland (Österreich, Deutschland), diesen Betrag konfiszieren. Aber so etwas ist fast nie geschehen. Sinnvoll ist es dennoch, ein Casino mit EU-Lizenz zu suchen. Denn die Lizenzierung sagt auch etwas über die Seriosität des Anbieters aus. Wer also in einem Online-Casino sein Geld einsetzen will, kann das auch in der Regel ohne weitere Einschränkung tun.